Wie werde ich Bürgerbus-Fahrer

Ich möchte Bürgerbusfahrer(in) werden, was muss ich tun ?

Sie müssen einen EU- Führerschein besitzen. Der alte Führerschein kann umgeschrieben werden.
Sie benötigen einen Personenbeförderungsschein, den Sie über das Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung Meckenbeuren beantragen können.
Sie müssen einen Gesundheits-Check machen lassen (Sehtest, Reaktionstest etc.) um sicherzustellen, dass Sie körperlich fit sind.
Außerdem brauchen Sie ein polizeiliches Führungszeugnis, welches Sie auch bei der Gemeindeverwaltung beantragen können.

Sämtliche dabei anfallenden Kosten übernimmt der Bürgerbus-Verein !

Das Mindestalter beträgt 21 Jahre.
Zwei Jahre Fahrpraxis sind nachzuweisen.

Wir freuen uns über jeden neuen Fahrer(in) !!

Gefahren wird nach einem Dienstplan, der auf Ihre verfügbare Zeit abgestimmt ist. Je nach Lust und Laune sind die Ehrenamtlichen etwa ein bis zwei Mal im Monat im Einsatz.
Sie können zu unterschiedlichen Zeiten und Tagen fahren, je nachdem wieviel Zeit Sie für den Bürgerbus aufbringen wollen.
Sie können nur einmal im Monat fahren ? Nur Donnerstag vormittag?
Alles kein Problem ! Ihr Einsatz kann äußerst flexibel gestaltet werden.
Alle Bürgerbus-Fahrerinnenund Fahrer sind selbstverständlich versichert. Es braucht also niemand Angst vor der Verantwortung zu haben.

Sprechen Sie mit uns !

Ansprechpartner:

für den Verein: Engelbert Sachs  07542 1846

Um diese Site anzuschauen benötigen Sie auch evtl. den Adobe-Flash-Player. Er ist im Internet allgegenwärtig. Der Flash Player ist der Standard für die Wiedergabe von Flash-Animationen. Das kostenlose Programm präsentiert Multimedia im modernen Internet.